Informationsabend zum Tabuthema Sucht in der Familie am 26. März 2019

Einen tabulosen Informationsabend über das Tabuthema Sucht in der Familie mit Dr. Darius Chahmoradi Tabatabai gibt es am 26. März 2019.

Sucht geht fast jede Familie in Deutschland an. Fast jede/r hat in der Verwandtschaft jemanden, von dem/der man weiß: Der oder die hat ein Problem mit dem Trinken, mit anderen Substanzen oder mit zwanghaften Verhaltensweisen wie Glücksspiel oder exzessivem Medienkonsum. Aber kaum jemand spricht darüber. Sucht ist ein Familiengeheimnis, das wie ein unsichtbarer Elefant im Wohnzimmer steht. Und niemand verliert je ein Wort darüber.

Dr. Tabatabai ist Chefarzt der Hartmut-Spittler-Fachklinik für Suchterkrankungen in Berlin Schöneberg. Er wird an diesem Infoabend unter anderem darüber sprechen, was Sucht eigentlich ist, wo sie anfängt und welche Möglichkeiten die moderne Suchtmedizin bereithält, um Betroffenen zu helfen. Er wird auch die Auswirkungen auf die Familie darstellen und erklären, was Angehörige im Umgang mit Süchtigen tun oder besser nicht tun sollten und wie sie gut für sich sorgen können.

Der Elefant im Wohnzimmer - Ein tabuloser Informationsabend über das Tabuthema Sucht in der Familie mit Dr. Darius Chahmoradi Tabatabai 

Zeit: 26. März 2019 von 16 bis 17.30 Uhr
Ort: Familienzentrum Marienfelde in der Kita Vier Jahreszeiten, Luckeweg 15, 12279 Berlin Marienfelde

Die Veranstaltung im Rahmen des Projekts Fluffi-Klub vom Familienzentrum Marienfelde richtet sich gleichermaßen an Familien und an Fachkräfte. 

Veranstalterkontakt

Familienzentrum Marienfelde, Luckeweg 15, 12279 Berlin, Andrea Bölk, Koordinatorin, Tel.: +4930 72019285, Fax: +4930 72016451

Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der UFA-Fabrik e.V., Viktoriastr.13, 12105 Berlin, www.nusz.dewww.facebook.com/NUSZufafabrik