Kochprojekt "Was kochst denn du?"

Am 3. November fand eine neue Ausgabe des Kochprojekts "Was kochst denn du?" statt. Beim nächsten Termin am 1. Dezember 2018 geht es um das Weihnachtsbacken.

 

Pavarotti, Luciano: "Kochen ist eine Kunst und keineswegs die unbedeutendste." Unter diesem Motto stand der 3. November mit dem Kochprojekt "Was kochst denn du?" mit der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde.

Am Samstag, 3. November 2018, trafen wir uns wieder zum gemeinsamen Kochen im Dorothe-Sölle-Haus (Waldsassener Straße 9, 12279 Berlin). Es waren wieder viele zahlreich gekommen, um sich auszutauschen und gemeinsame Rezepte auszuprobieren. Kochen ist eine Kunst, wir haben viele schöne kreative Mahlzeiten kreiert. Es reichte vom frischen Salat bis zum Obstsalat. Als Hauptspeise gab es ein Reisgericht mit Bulgur und eine bunte Gemüsepfanne  und Teigtaschen mit Zaatar (Thymian) und Käse gefüllt. 

Der Tisch war reichlich mit Allerlei gedeckt. Da man viele neue Gesichter sah, gab es eine Vorstellungsrunde, die interessante Lebensgeschichten aufzeigten. 
Es immer wieder spannend, neue Menschen kennenzulernen und in den Austausch zu kommen.

Erleben Sie diese harmonische Stimmung selbst und kommen Sie vorbei. Sie werden neuen Kulturen und Menschen begegnen und Ihren Erfahrungshorizont erweitern.

Beim nächsten Termin am Samstag, 1. Dezember 2018, geht es um das Weihnachtsbacken. Wir freuen uns über Ihren Besuch.