VHS-Deutschkurse für Mütter/Eltern

Sie sind für Eltern, die in der Kita, in der Schule ihrer Kinder oder in schulnahen Einrichtungen Deutsch lernen möchten.

Zielgruppe

  • Deutschkurse für Mütter/Eltern der VHS werden für Eltern angeboten, die in der Kita, in der Schule ihrer Kinder oder in schulnahen Einrichtungen während der Betreuungs- bzw. Unterrichtszeit der Kinder Deutsch lernen möchten.

  • Die Teilnahme ist offen für alle Mütter/Eltern, unabhängig von Alter, Nationalität oder Aufenthaltsstatus, die keine Verpflichtung zur Teilnahme an einem Integrationskurs haben.

    Ziele und Inhalte

    • Migranteneltern sind, wie alle Eltern, sehr daran interessiert, dass ihre Kinder in der Schule gute Noten erzielen und erfolgreich sind. Daher bilden Themen, die die Schule und vor allem das deutsche Schulsystem betreffen, einen besonderen Schwerpunkt in den Kursen. Die Eltern sollen in die Lage versetzt werden, ihre Kinder bestmöglich auf ihrem Bildungsweg zu unterstützen und zu fördern. In den Kursen werden Kenntnisse darüber vermittelt, wie die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schulstart ihrer Kinder aussehen, wie das Berliner Schulsystem aufgebaut ist und welche Bildungs- und Lernziele verfolgt werden. Die Eltern lernen die Schule und die Kita ihrer Kinder besser kennen, und erhalten Hinweise und Tipps zu außerschulischen Aktivitäten.

    • für Teilnehmende auf den Niveaustufen B1, B1+ oder B2 finden berufsbezogene Elternkurse statt, in denen sie sich beruflich allgemein oder im Bereich Pflege orientieren können.

    • Das Kursangebot enthält auch Alphabetisierungskurse und ein spezielles Lernangebot „Deutsch im Alltag“ für Teilnehmende, die nur extrem langsam Lernfortschritte machen können.

    • Die Kurse laufen schuljahrbegleitend meist dreimal die Woche, in der Regel vormittags zwischen 9.00 – 12.15 Uhr.

      Prüfungen: A1, A2, B1/DTZ, B2

      • Die Kurse führen in einem langsameren Lerntempo zur Niveaustufe B1 bzw. B2 und bereiten auf den Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) bzw. auf die Prüfung Deutsch B2 vor. Der DTZ wird bei Niveaustufe B1 als Nachweis von Deutschkenntnissen zur Erlangung der deutschen Staatsangehörigkeit anerkannt.

      • In einem frühen Lernstadium können Prüfungen nach der Niveaustufe A1 und A2 abgelegt werden.

      • Die Prüfungen sind international anerkannt und werden in Zusammenarbeit mit der telc GmbH durch die Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen durchgeführt.

      • Die Kosten für die Prüfungen und die Lehrbücher sind im Kursentgelt enthalten.

        Beratung und Anmeldung für Deutsch für Eltern:

        VHS Tempelhof-Schöneberg, Barbarossaplatz 5, 10781 Berlin Montag 12:45–14:30 Uhr  Donnerstag, 16:45–18:30 Uhr www.vhs-tempelhof-schoeneberg.de