Jetzt NEU: Offene Mieter– und Sozialberatung in Marienfelde

Fragen zu den Themen Mieterhöhung, Modernisierung, WBS-Mietzuschuss? Im BENN Vor-Ort-Büro findet wöchentlich eine offene Mieter– und Sozialberatung statt.

Wo? BENN Vor-Ort-Büro

Adresse: Marienfelder Allee 107, 12277 Berlin

 

Mietrechtliche Beratung durch Rechtsanwälte des Berliner Mietervereins

Di: 15.00 – 17.00 Uhr

 

Sozialberatung:

Fr: 15.00 – 18.00 Uhr

 

Kontakt: 0176 456 347 40

 

Im Auftrag des Bezirksamtes Tempelhof- Schöneberg und in Zusammenarbeit mit dem Berliner Mieterverein e.V. hat die AG SPAS e.V. seit Mai 2019 kostenlose Mieter – und Sozialberatung für die Bewohner_innen in Schöneberg- Nord und –Süd, Friedenau, Marienfelde und Lichtenrade eingerichtet.

Die Mietrechtsberatung wird durchgeführt von Rechtsanwält_innen des Berliner Mietervereins.

Mit der Mieter- und Sozialberatung möchte  die AG SPAS e.V. Sie beraten und unterstützen in folgenden Bereichen:

  • Mieterhöhungen, Modernisierungsmaßnahmen,
  • Kündigungen /Kündigungsschutz
  • Umwandlung/Eigenbedarf
  • Schönheitsreparaturen
  • Energetische Sanierungsmaßnahmen
  • Berliner Mietpreisbremse
  • andere Fragen zu mietrechtlichen Angelegenheiten.

In unserer Sozialberatung bieten wir Ihnen die Möglichkeit,  Ihre sozialrechtlichen Fragen zu beantworten und Sie bei Antragstellung zu unterstützen:

Themenbereiche:

  • Wohnberechtigungsschein
  • Wohngeld
  • Mietzuschuss im sozialen Wohnungsbau
  • Sicherung der Bewohnbarkeit von Wohnungen
  • Überprüfung von Mieterhöhungen in öffentlich geförderten Objekten mit Bindungen
  • ALG I und II,
  • Grundsicherung, Familienkasse,
  • Kindergeld und Kinderzuschlag,
  • Rentenanträge, Reha- und Schwerbehindertenanträge,
  • Krankenkasse

Weitere Beratungsangebote:

Lotsentätigkeit:

Personen mit spezifischen Problematiken, die über die o.g. Themenbereiche hinaus gehen, werden an geeignete Einrichtungen weitergeleitet, die Angebote z. B. für Familien, Asylant_innen/ Migrant_innen/ Geflüchteten, Senioren, junge Mütter, Obdachlose, Behinderte und Kinder-/Jugendliche machen.

Bauplanungsrechtliche Beratung:

Das Angebot umfasst eine Beratung zu allen Fragen im Zusammenhang mit dem sozialen Erhaltungsrecht §§172, 173 BauGB und dem Sozialplanverfahren §180 BauGB sowie dem Härteausgleich nach §181 BauGB.

Unser Beratungsangebot ist kostenlos. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt.

Sie erreichen uns telefonisch und persönlich.